Logo

Mehr zum Berufskompass Chemie

Die Chemie-Branche benötigt als innovative Hightech-Industrie heute und in Zukunft qualifiziertes Fachpersonal. Um die Attraktivität der Perspektiven für Berufseinsteiger in der Chemie-Branche auszubauen, haben die Chemie-Sozialpartner Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) und Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) im Rahmen des Tarifpakets vom 24. Mai 2012 beschlossen, die einzelnen Bausteine für eine Karriere in der chemischen Industrie vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung zu aktualisieren und weiter zu weiterzuentwickeln.

Zur besseren beruflichen Orientierung am Beginn des Arbeitslebens entwickeln die Tarifvertragsparteien mit ihrer gemeinsamen Chemie-Stiftung Sozialpartner-Akademie (CSSA) das neue Angebot „Berufskompass Chemie“. In den ersten drei Jahren nach einer erfolgreich absolvierten Ausbildung oder einem dualen Studium erhalten Berufseinsteiger die Möglichkeit, sich jährlich durch Teilnahme an entsprechenden Veranstaltungen über tätigkeitsbezogene oder berufsübergreifende Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in ihrem Unternehmen oder der Chemie-Branche insgesamt zu informieren.